forestsprite banner


forestsprite maine coons - das leben mit unseren waldgeistern
 

Forestsprite Gesundheitsinfos
 
Pfad: Home Über uns * Gesundheit Forestsprite Charly II: Herzuntersuchung (2005-11-11)-

Charlys erste und zugleich letzte Herzuntersuchung ...

Kleintierklinik [Bremen]

Arzt / Klinik des Patienten

Sehr geehrte Kollegen,
wir bedanken uns für die Überweisung des Patienten: Charly, männlich, Maine Coon,
von Frau Stefanie Könemann, Rehfeldstr. 5, 27612 Loxstedt

Vorbericht
s. Bericht, letzte Infusion vor 5 Tagen, FeLV / FIV / FIP negativ
Fragestellung
chronische oder akute Niereninsuffizienz
Herzinsuffizienz?
Auskultation
HG 2/6 sternal, HF ca. 140/min, kein Pulsdefizit
Röntgen
zurück an Besitzer
Ultraschall Abdomen
Nieren bdst kugelig, hgr. strukturverändert mit deutl.hyperechogener Rinde, unregelm. Kapsel und Mark-Rinden-Verhältnis deutlich reduziert (1:2 statt 2:1), kein Stau Ureteren, Blase hgr. gefüllt, kein aufwirbelbarer Inhalt, Wandschichtung obB, Zystozentese: makroskopisch kaum konzentriert
Urinuntersuchung
anbei --> hgr. hypostenurisch
Echokardiographie
Globalfunktion erhalten, RA 12.3 mm, LA 13.7 mm, Ao 10.8 mm - biateriale Dilatation
LV-Dimensionen: 7.1-14.3-6.8; 10.9-5.1-8.5; FS 64 % -- mgr. hypertroph, hyperkontraktil; beginnend dilatiert
Klappenapp.: MV mit CFM-Verwirbelung und ggr. Insuff, sowie dyn. LVOT, restl. Klappen anaotmisch und CFM-Doppler obB, generalisiert erhöhte Flußprofile
Myokard ggr. hyperechogen, deutl. hyperechogene Papillarmuskeln, kein Thorax- / Perikarderguß
Blutdruckmessung
am Schwanz, Doppler 210 - 220 mmHG systolisch
(keine oszillometrische Messung (Memoprint) möglich)

Diagnose

Chronische Niereninsuffizienz (aufgrund der sonographisch deutl. darstellbaren Strukturveränderungen / Urinbefund / Hypertonie --> Nierenbiopsie zur weiteren Diagnostik möglich, bisher nicht durchgeführt, da ohne therapeutische Konsequenz)

Hypertrophe Kardiomyopathie

Hypertonie

Therapie auf Wunsch des Besitzers keine ACE-Hemmer
zunächst nur Amlodipin: Norvasc 5 mg: 1 x tgl. 1/8, in den ersten 3 Tagen einschleichend mit 1 x tgl. 1/16, Nierendiät, ggf. vorsichtige sc-Infusionen
Kontrolluntersuchung in einer Woche Laborkontrolle bei Ihnen, Blutdruckmessung

Mit freundlichen Grüßen

Dr. XYZ


Zurück zum Seitenanfang

Copyright © 2001 - 2016 [Forestsprite = Stefanie Könemann]
Last Update = Letzte Aktualisierung:
2010-05-09