forestsprite banner


forestsprite maine coons - das leben mit unseren waldgeistern
 

Forestsprite Gesundheitsinfos
 
Pfad: Home Gesundheit Futtermittelallergie Infotext ALERGOVET = Pollen und Co.


Empfehlungen für den Tierhalter bei Allergien auf Pollen, Pilzsporen, Milben und Epithelien,
die wir von ALERGOVET zusammen mit dem Ergebnis des Allergietestes erhielten

ALERGOVET GmbH
Empfehlungen für den Tierhalter
bei Allergien auf Pollen, Pilzsporen, Milben und Epithelien

Die serologischen Untersuchungen Ihres Tieres Charly haben ergeben, dass
sich im Serum eine außerordentlich hohe Anzahl von spezifischen Antikörpern
auf inhalative Allergene (Umweltallergene: Pollen, Pilzsporen, Milben und
Epithelien) befindet.

Die Meidung des Kontakts zwischen Ihrem Tier und den Allergenen wäre
sicherlich die beste Möglichkeit die allergischen Beschwerden Ihres Tieres zu
mindern oder zu vermeiden. Dieses ist aber im Alltagsleben praktisch
undenkbar.
Alternativ zu einer symptomatischen Therapie, z. B. Kortison, könnte Ihnen Ihr
betreuender Tierarzt eine individuelle kausale Immuntherapie in Form einer
Desensibilisierung (Hyposensibilisierung) vorschlagen.
Eine solche Immunisierung ist immer dann in Betracht zu ziehen, wenn die
Anamnese (Krankheitsgeschichte) und unsere Laborergebnisse
übereinstimmend auf einen allergischen Hintergrund bei dem Krankheitsbild
Ihres Tieres hinweisen.

Bei der Immuntherapie werden geringe Mengen des die Allergie auslösenden
Stoffes in ansteigenden Dosen dem Tier subkutan injiziert. Ziel dieser Therapie
ist es, das Immunsystem des Tieres so zu stabilisieren, dass bei einem
natürlichen Kontakt von Tier und allergenhaltigem Stoff keine allergische
Reaktion seitens der Haut oder Atemwege auftritt.

Der Grad der Wirksamkeit einer Hyposensibilisierung unterliegt starken
individuellen Schwankungen, erreicht aber bis zu 80 %. Eine Richtlinie für die
Dauer der Behandlung gibt es nicht. Diese Therapie ist deshalb solange
durchzuführen, bis das Tier beschwerdefrei ist oder sich die Symptome deutlich
gebessert haben.

Die Behandlungslösung wird für jedes Tier individuell nach tierärztlichem
Rezept angefertigt; wir benötigen deshalb zur Herstellung ca. 4 Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Tier-Allergieservice




Zurück zum Seitenanfang

Copyright © 2001 - 2016 [Forestsprite = Stefanie Könemann]
Last Update = Letzte Aktualisierung:
2010-05-09