forestsprite banner


forestsprite maine coons - das leben mit unseren waldgeistern
 

Forestsprite Gesundheitsinfos
 
Pfad: Home Informationen rund um die Katze Katzenkauf Rassekatze oder "normale" Samtpfote

Hey, wir haben gehört, daß ihr am Überlegen seid, eure Familie um eine Samtpfote zu erweitern.

Aber was sollen eigentlich diese blöden Sprüche - Maine Coon ODER eine "normale"Samtpfote?
Wie unsere Dosenöffner immer sagen: Die Waldgeister SIND ganz normale Katzen!

Wir haben alle

  • 4 Pfoten = an jeder Ecke eine
  • 2 Ohren = mit deren Hilfe wir nur dann auf euch hören, wenn wir es wollen
  • 2 Augen = mit denen wir euch mühelos hypnotisieren können
  • 1 Schwanz = der uns hilft möglichst gut durch das Leben zu kommen
  • etwas Fell = das euch beim Streicheln ein unvergleichliches Gefühl gibt

Jetzt fragt ihr euch sicher, wieso ihr euch für eine Maine Coon Katze entscheiden sollt, wenn wir auch nur ganz normale Katzen sind. Na ja, ETWAS anders sind wir schon ...

Mal abgesehen von solchen optischen Nebensächlichkeiten wie

  • Luchspinsel auf den Ohren (angeblich sollen nicht alle Coonies sie haben, aber wir sind alle 3 "bepinselt")
  • Pfoten mit "Schnee-Schuh-Ausrüstung" (gibt es auch bei den Waldkatzen-Kollegen aus Norwegen und Sibirien)
  • unser Semilanghaar-Pelz

Natürlich ist es schön, wenn unser Aussehen euch gefällt.
Aber wir hoffen sehr, daß es letztendlich die wichtigen Dinge im Leben sind, die euch davon überzeugen, daß so jemand wie wir euer Leben bereichern kann: unser liebenswertes Wesen :-)

Und damit sich dieses gut entwickeln kann, bitten wir euch eindringlich, das gewünschte (Maine Coon)-Kitten frühestens mit 12 Wochen zu euch umziehen zu lassen.

Letztendlich kommt es ganz auf eure Wünsche an, welches die richtige Entscheidung ist. Wenn ihr auch mit einer Katze glücklich werden könnt, die nur so ähnlich aussieht, wie zum Beispiel eine Maine Coon, dann ist für euch der Gang zum Tierheim evtl. eine gute Möglichkeit. Dort findet man mittlerweile schon häufig Rassekatzen und Mischlinge, die den Erwartungen ihrer Besitzer nicht entsprachen und im Tierheim abgegeben worden sind, wie ein Auto ohne TÜV auf dem Schrottplatz.

Wenn ihr schon Erfahrungen mit Katzen habt, könntet ihr so einer Samtpfote wieder zu einem glücklichen Zuhause verhelfen. Sie wird allerdings vielleicht eine längere Anlaufzeit benötigen, um Vertrauen zu euch zu fassen.

 


Zurück zum Seitenanfang

Copyright © 2001 - 2016 [Forestsprite = Stefanie Könemann]
Last Update = Letzte Aktualisierung:
2010-05-03